Lieber EWOL,

Ich wollte Sie nur wissen lassen, dass der EWOL-Propeller während des PolarQuest2018 in und um Svalbard fantastisch war.
Aufgrund des robusten und überdimensionierten 4-Blatt-Designs war die Vorwärtsleistung ohne Erhöhung des Kraftstoffverbrauchs (3,2 Liter / Stunde bei Reisegeschwindigkeit) so gut wie beim ursprünglichen Festpropeller. Der Gewinn beim Segeln ist erheblich und verursacht viel weniger Verschleiß und Lärm. Der Rückwärtsantrieb ist am eindrucksvollsten und mehr als nützlich, wenn Sie in unbekannten Gewässern navigieren, in denen es wichtig ist, sofort anhalten zu können. Obwohl 2018 ein Rekordjahr ohne Eis war, segelten wir stundenlang am Eisrand entlang. Dank des runden Designs der Propellerblätter hat der Kontakt mit Eisstücken den Propeller nicht geschädigt. Die einzige notwendige Verbesserung bestand darin, die Neigung der Blätter in Vorwärtsposition zu verringern, um mehr Schub bei niedriger Geschwindigkeit zu erzeugen, insbesondere wenn gegen starken Wind geschlagen wird. Nun, das ist leicht gemacht worden!

Seit ich den Propeller ausgestellt habe, war ich vom Design von EWOL überzeugt und unsere Erfahrung war mehr als positiv. Danke für Ihre Unterstützung.

Capt. Peter G. – Schweiz – September 2018

 

 

 

http://www.polarquest2018.org/ and http://igloo.sailworks.net/

Original Text

Dear EWOL,

I just wanted to let you know, that the EWOL propeller has been fantastic during PolarQuest2018 to and around Svalbard.
Due to the robust and over-dimensioned 4 blade design, forward performance was as good as the original fixed propeller without increase of fuel consumption (3.2 litres/hour at cruising speed). Gain whilst sailing is significant and produces much less wear and noise. Reverse propulsion is most impressive and a more than useful feature when navigating in uncharted waters, where it is vital to be able to stop at once. Even though 2018 was a record year in lack of ice, we sailed along the ice edge for hours. Due to the ’round’ design of the propeller blades, contact with pieces of ice didn’t harm the propeller. The only improvement needed has been be to reduce the pitch of the blades in forward position allowing to produce more thrust at low speed, especially when beating against strong winds. Well, this has been done easily!

Since I saw the propeller on exhibit, I was confident in the design of EWOL and our experience has been more than positive. Thank you for your support.

Capt. Peter G. – Switzerland – Sept 2018

http://www.polarquest2018.org/ and http://igloo.sailworks.net/